Über Uns

Features's Cut

Seit 1998 produzieren wir wissenschaftliche, kulturhistorische und dokumentarische Filme für TV-Sender, öffentliche Institutionen und private Auftraggeber. Die geduldige Recherche, das überzeugende Konzept und die kreative Gestaltung führten bei jedem dieser Projekte zu einem überzeugenden Ergebnis. Inzwischen sind es über 85 – mal kürzere, mal längere – Dokumentarfilme, bei denen spannende Themen in fesselnde und schöne Filmsprache umgesetzt wurden.

Die Filmemacher

 

 

Uwe Dieckhoff (Diplom-Psychologe, Autor, Regisseur, Produzent), Jahrgang 1938, war Taxiunternehmer, Dozent für Psychologie und Pädagogik, Sozialdirektor im Senat von Berlin und arbeitet seit 1998 mit einer Crew von freien Mitarbeitern zusammen, die mit ihren Kameras, mit Ton und Licht, in ihren Schnitt- und Sprachstudios und bei der Postproduktion auf professionellem Niveau ihr Bestes geben.

 

 

Die Co-Produzentin (vakant)

Unsere Co-Produzentin hat nach vielen Jahren erfolgreicher Mitarbeit eine neue Aufgabe übernommen. Wer jung ist bzw. sich noch jung fühlt und Lust darauf hat, mit mir zusammenzuarbeiten und später einmal die Führungsrolle zu übernehmen, sollte sich mit mir in Verbindung setzen. Fragen kostet ja nichts.

Unsere Firmenphilosophie

Einstein

Wir sind keine Philosophen.

Wir arbeiten zuverlässig.

 

 

 

 

 

Unsere Filme

Seit 1998 wurden mehr als 50 Filme unterschiedlichen Genres produziert. Diese kleine Auswahl gibt einen Einblick in unsere Kreativität und Vielfalt.

Die Filme können als DVD gekauft werden. Einfach per e-Mail bestellen. Die DVDs werden mit Rechnung innerhalb weniger Tage geliefert. Die Mehrwertsteuer (19%) ist im Preis enthalten.

 

Sanssouci
SANSSOUCI – Schlösser Gärten Menschen
2001, Überarb. 2008, 45 min, gesendet SFB, RBB, Auszüge bei BR-alpha, DVD-Verkauf
(19,90 € incl. Versand)

 

Kulturhistorische Beratung: Bernhard von Gersdorf

DVD: deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch, russisch, japanisch

 

Schloss Sanssouci, Bildergalerie, Neue Kammern, Orangerie, Neues Palais, Schloss Charlottenhof, Chinesisches Haus, Belvedere auf dem Klausberg, Drachenhaus, Römische Bäder, Friedenskirche – der Film begleitet ein Stück des Lebens und Wirkens Friedrich des Großen und Friedrich Wilhelm IV.

Fatima und Sumaya
FATIMA UND SUMAYA – Eine muslimisch-christliche Frauenfreundschaft seit 50 Jahren
2006, 26 min, deutsch, arabisch, englisch, spanisch, gesendet Deutsche Welle TV, DVD
(14.90 € incl. Versand)

 

Fatima, die Muslimin aus der Wüste Judäa und Sumaya, die Christin aus Bir Zeit, sind zusammen zur Schule gegangen. Es war die evang. Schule Talitha Kumi, die noch heute in Beit Jala im besetzten Westjordanland unter der Trägerschaft des Berliner Missionswerks muslimischen und christlichen Jungen und Mädchen „Wissen um die Dinge in dieser Welt, gegenseitigen Respekt und Toleranz gegenüber Andersgläubigen“ vermittelt. Was sie damals gelernt haben in Talitha Kumi prägt das Leben und Handeln dieser beiden Frauen, die - jede auf ihre Weise - einen bedeutenden Beitrag zum Frieden in diesem unruhigen und leidenden Land und Hilfe für Bedürftige leisten. Das langjährige vertrauensvolle Zusammenwirken beider Frauen mit dem Autor des Films bildet die Basis für diese differenzierte und ausgewogene Dokumentation.

Johann-Hinrich Wichern
JOHANN-HINRICH-WICHERN - Zum 200 Geburtstag des großen Pädagogen und Sozialreformers
2008, 26 min, deutsch, gesendet Deutsche Welle TV, DVD-Verkauf (14,90 € incl. Versand)

 

Johann Hinrich Wichern ist die bedeutendste sozialpolitische Persönlichkeit der evangelischen Diakonie. Vor dem Hintergrund der sozialen Not und angesichts von sozialen Aufständen gründeten evangelische Christen des 19. Jahrhunderts an vielen Orten Deutschlands Vereine und Anstalten für Krankenpflege, Kindererziehung, Seelsorge und Mission. Mit seinem Programm der Inneren Mission, Vorläuferin des Diakonischen Werkes der EKD, fasste er diese sozialen Bestrebungen zu einer breiten Bewegung zusammen.

Mit der Gründung des Rauhen Hauses in Hamburg für verarmte und verwahrloste Kinder und der Gründung des Johannesstifts in Berlin mit ähnlicher Zielsetzung, schuf er zwei Modellprojekte für soziale Hilfen und Bildung. Der Film zeigt das Leben im Johannesstift und im Rauhen Haus heute, getragen von jungen Diakonen und zum Wohl behinderter und erziehungsschwieriger Kinder.

100 Jahre Erziehungsberatung
100 JAHRE ERZIEHUNGSBERATUNG
2006, 31 min, Internetseite www.bke.de , DVD-Verkauf (14,90 € incl. Versand)

 

Von der Entwicklung der institutionellen Erziehungsberatung von den Anfängen vor mehr als 100 Jahren bis zum heutigen Stand berichtet dieser Film mit viel Sachinformationen und in einer heiteren filmischen Erzählwerise. Das Leben mit Kindern kann gelegentlich Sorgen bereiten - es ist aber auch stets ein Quell der Freude und des Lachens. Jugend bewegt. Sie bewegt sich und uns. Sie bewegt die Welt.

Lange Tafel
LANGE TAFEL
 

 

Eine größere Anzahl unserer Filme erfüllt nicht nur durch die inhaltliche Aussage und die Öffentlichkeitswirkung ihren karitativen Zweck, sondern ermöglicht es uns, den Reingewinn ganz oder teilweise der betroffenen Institution bzw. den betreuten Menschen zukommen zu lassen. Wenn man an einem Projekt wie diesem mitwirkt, bei dem viele Menschen mit großem Engagement dabei sind, schämt man sich, hier „Profit“ zu machen. Die notwendigen Einnahmen erzielen wir dann mit anderen Filmen für potentere Auftraggeber.

Leben Mit Dem Dom
LEBEN MIT DEM DOM – Domstift Brandenburg
2003, 50 min, deutsch, gesendet ORB, DVD-Verkauf (19,90 € incl. Versand)

 

Den Brandenburger Dom richtig kennen lernen – ohne langatmige Erklärungen. Von Anfang an inspiriert werden von faszinierenden Bildern, geheimnisvoller Musik und einer fesselnden Erzählweise. Wir betrachten ohne Hast die einmaligen Kunstschätze und historischen Zeugnisse im Dom. Und wir erfahren viel über die Menschen, die mit dem Dom leben, Menschen von 4 bis 84.

Der Magdeburger Dom
JUNGES LEBEN IN ALTEN MAUERN – Magdeburger Dom
2005, 50 min, gesendet MDR (Auszüge), DVD-Verkauf (19,90 € incl. Versand)

 

Der Magdeburger Dom übt seine besondere Anziehungskraft sowohl auf Kulturhistoriker als auf kulturhistorisch Interessierte aus. Die Faszination ergibt sich aus seiner geschichtlichen Bedeutung, seiner einzigartigen Ausstrahlung – und dem vielfältigen Leben, dem er heute Raum gibt.

Stoerfaelle
STÖRFÄLLE?  Teil I
2001, 45 min, DVD-Verkauf, Schwerpunkt: Schulprobleme
Mitgestaltung und Beratung Barbara Högl (widderstein)

 

Kinder mit einer Aufmerksamkeits-Defizit-Störung (ADS) oder mit einem Aufmerksamkeits-Hyperaktivitäts-Defizit (ADHD) leiden unter einem Schicksal, das sie alleine nicht bewältigen können. Eltern, Lehrer, Erzieher, Ärzte und Therapeuten bemühen sich gemeinsam um Lösungen. Die Filme wurden gefördert durch das Ministerium für Bildung und Forschung und wurden viele Jahre über den Arbeitskreis Überaktive Kinder e.V. vertrieben und können nun über feature’s cut bezogen werden. Sie finden großen Anklang bei Fachleuten und Eltern.

Jede DVD 36,00 € + 4 € Versand – alle 3 Videos 90,00 € + 4 € Versand

Stoerfaelle
STÖRFÄLLE?  Teil II
2003, 65 min, DVD-Verkauf, Schwerpunkt: Junge Schulkinder
Mitgestaltung und Beratung Barbara Högl (widderstein)

 

Kinder mit ADHD (Aufmerksamkeits-/Hyperaktivitätsstörung) sind Kinder, die aus dem Rahmen fallen. Unruhe, Schwierigkeiten im sozialen Umgang und beim Lernen können nicht nur ihnen selbst, sondern häufig auch ihrer Umgebung stark zu schaffen machen. ADHD ist eine Aufgabe, an der man wachsen kann – egal ob als ADHD-Kind oder als Bezugsperson. Es gibt Wege, die uns offenstehen: Der Film zeigt bewährte Beispiele aus der Praxis, wie Hilfe für ADHD-Kinder aussehen kann. Für alle, denen dieses Thema auf den Nägeln brennt.

Jede DVD 36,00 € + 4 € Versand – alle 3 Videos 90,00 € + 4 € Versand

Stoerfaelle
STÖRFÄLLE?  Teil III
2005, 55 min, DVD-Verkauf, Schwerpunkt: Säuglinge und Vorschulalter
Mitgestaltung und Beratung Barbara Högl (widderstein)

 

In der Balance zu sein, sich regulieren und steuern können, altersgerechte Fähigkeiten zu entwickeln, gelingt nicht allen Kindern gleich gut. Viele Probleme wachsen sich aus, doch manchmal ist ein Handicap im Spiel, mit dem wir rechnen müssen. Regulationsstörungen im Säuglingsalter, Auffälligkeiten im Verhalten, Motorik und sozialer Entwicklung in den frühen Lebensjahren müssen wir ernst nehmen. Nicht selten steckt ein ADHD dahinter. Welche Chance diese Kinder bekommen, hängt von der Kompetenz der Eltern, ärzte, Therapeuten und Erzieher ab. Der Film liefert dazu die Grundlagen.

Jede DVD 36,00 € + 4 € Versand – alle 3 Videos 90,00 € + 4 € Versand